Nikoläuse zu Gast in Bühl

Es war schon ein besonderer Anblick, den die Besucher des Sonntags-Gottesdienstes am 6.Dezember 2015 da zu sehen bekamen. Fünf Ministranten und ein Pfarrer – soweit nichts ungewöhnliches. Doch da war ja diesmal ein Kleidungsstück mehr, das die Minis auf dem Kopf trugen. Jeder von ihnen hatte sich passend zum Tag eine Nikolausmütze aufgesetzt. Schon beim Einzug blickten die Minis in die vielen grinsenden und schmunzelnden Gesichter der Pfarrgemeinde. Die Idee für diesen ungewöhnlichen Kopfschmuck kam von Pfarrer Josef Czerepak selbst, denn in seiner Predigt drehte sich an diesem Sonntag natürlich alles um den heiligen Bischof Nikolaus. Musikalisch wurde der Gottesdienst von einem Zither-Chor aus Nürnberg mitgestaltet. Die erfahrenen Musiker mit ihren Saitenspielinstrumenten hatten viele Advents- und Weihnachtslieder mitgebracht. Als krönenden Abschluss der Nikolaus-Messe verteilten die Minis an den Ausgängen der Kirche kleine Schoko-Nikoläuse an die Kirchenbesucher. So hatte jeder an diesem Nikolaus-Tag sogar noch eine schmackhafte Nascherei erhalten. Zufrieden kehrten die Minis nach getaner Arbeit wieder in die Sakristei zurück und waren stolz darauf, mit den hellroten Zipfelmützen an den heiligen Bischof Nikolaus erinnert zu haben. Eine wirklich tolle Aktion! Danke an alle Beteiligten.

DSCN0080

 

 

Veröffentlicht in Ministranten, News-Ministranten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Website Security Test