Eislaufen 2020

Eislaufen 2020

Mit einer besonderen Aktion starteten die Minis aus den drei Pfarreien Kirchröttenbach, Schnaittach und Bühl in das neue Jahr 2020. Es ging zum Gruppen-Ausflug, wie bereits in den beiden Jahren zuvor, in die legendäre Eis-Arena nach Nürnberg zum Schlittschuh-Laufen. Bereits in der davorliegenden Adventszeit hatte man sich auf diesen gemeinsamen Termin geeinigt und so war es ein willkommenes, verspätetes Weihnachts- und Neujahrs-Treffen, an dem viele Ministrantinnen und Ministranten, aber auch Freunde und Geschwister gerne teil nahmen. Vom erfahrenen Eislauf-Profi, über die Fortgeschrittenen Fahrer… bis hin zu Eislauf-Neulingen waren alle möglichen Eisläufer-Typen und -Fans vertreten.  

Selbst wer noch nie zuvor auf Schlittschuhen unterwegs war konnte einfach mal ausprobieren, Probe fahren und elegante Fahrten genießen. Es standen wieder Eislauf-Hilfen (Pinguine zum Ausleihen) und Trainer/innen zur Verfügung.

Auf der frisch polierten Eisfläche hatten alle 38 Teilnehmer ziemlich viel Spaß und Freude. Beim Kurven, Slalom und „Polonaise“ fahren konnten alle beliebigen Kunststücke und Bewegungsformen auf dem Eis ausprobiert werden. Unter der Leitung von Gemeindereferent Ferdinand Lenk und dem Orga-Team lief der gesamte Ausflug für alle sehr angenehm, sportlich, fair und höchst unterhaltsam ab. Neben den circa zweieinhalb Stunden auf dem Eis bzw. in der Eis-Arena (zu der auch ein Bistro-Bereich, die Tribüne und die Umkleiden gehören) wurde übrigens auch die Anfahrt sowie die Heimfahrt gemeinsam absolviert. Auf den Zugfahrten zum Veranstaltungsort bzw. im Anschluss an das Eislaufen wieder nach Hause… lernten sich die Kinder und Jugendlichen ein wenig näher kennen und tauschten sich zu den Erlebnissen oder zum Mini-Alltag im Allgemeinen eifrig aus.

Insgesamt war dies wieder einmal ein gelungener Schlittschuh-Ausflug und viele Minis in den heimischen Pfarreien freuen sich bereits jetzt über eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.