Ehrenamt ist Herzenssache

Ehrenamt ist Herzenssache

Faschingsfeier, Osterfrühstück, Zeltlager, Kirchweih, Wallfahrten, Ministrantendienst, Pfarrfest, Ausflüge, Aktionen usw. …. Die Liste mit den im Laufe des Kalenderjahres stattfindenden Veranstaltungen ist lang und wird Stück für Stück abgehakt. So mag es für den stillen Betrachter oder einen Außenstehenden vielleicht manchmal wirken – doch geht das wirklich alles so einfach von der Hand? Oder steckt doch mehr dahinter, das auf dem ersten Blick möglicherweise nicht zu erkennen ist? Diese und weitere Fragen haben sich auch die anwesenden Gemeindemitglieder auf dem Ehrenamtlichen-Treffen der Pfarrei Bühl gestellt.

Und die Erkenntnisse und Antworten waren wirklich sehr beeindruckend: Hunderte ehrenamtliche Gemeindemitglieder – Über ein Dutzend Gruppen und Kreise – Die beiden größten Gruppen sind, wer hätte es gedacht, die Bühler Jugend und die Bühler Ministranten. Fast alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind in mindestens einer der beiden Gruppen organisiert und engagiert.

Hut ab, vor so viel ehrenamtlichen Einsatz für die Gemeinschaft und die Pfarrgemeinde. Das Treffen der Ehrenamtlichen hat gezeigt: Wenn alle an einem Strang ziehen kann sehr viel erreicht werden. Man merkt sofort wie viel Freude, Teamwork und Herzblut in die einzelnen Veranstaltungen und Projekte gesteckt werden. Passend dazu findet in diesem Frühjahr auch ein Kurzfilmwettbewerb für Jugendliche im Landkreis Nürnberger Land statt. Der Film-Wettbewerb „Mein Clip, Dein Clip“ wird vom BDKJ und von evangelischen Jugend-Vertretern organisiert und ruft diesmal mit dem Thema „Herzschlag“ wieder viele Jugend-Gruppen dazu auf, kurze Video-Beiträge mit dem Handy oder der Digitalkamera zu drehen. Unter den zahlreichen Einsendungen, von denen die drei besten mit tollen Preisen belohnt werden, wird mit Sicherheit auch ein Kurzfilm aus Bühl zu finden sein. Wir freuen uns bereits auf dieses Filmprojekt – denn „Das Ehrenamt ist der Herzschlag unserer Pfarrei“… Diesen Leitgedanken wollen wir in den nächsten Wochen verfilmen. Dieses Projekt wird bestimmt sehr spannend, unterhaltsam und auch emotional werden. Wir freuen uns schon auf die vielen Film-Beiträge aus den anderen Pfarreien und hoffen natürlich auch dass unser eigener Film für Unterhaltung beim Publikum sorgen kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.