Indiaca und Federball

Indiaca und Federball

Kennst du den großen Federball auf dem Bild schon? Das ist ein Indiaca. Mit ihm kann man mega viele Spiele draußen im Garten spielen oder auch professionell in einer Liga im Team spielen.
Das macht echt Spaß und falls du das noch nicht kennst solltest du es wirklich mal ausprobieren.

Dafür brauchst du:

  • Stoffrest
  • Bastelfedern
  • stabile Schnur
  • Füllwatte oder Stoffreste
  • Sand (für das nötige Gewicht)

Dann kanns schon losgehen:

  1. Als erste kannst du auf dem Stoffrest einen Kreis mit 20 cm Durchmesser ausschneiden.
  2. Danach brauchst du Sand in der Mitte des Kreises und legst darauf Füllwatte oder Stoffreste. Wenn dein Stoffkreis sich gerade noch so zusammenbinden lässt, dann hast du die richtige Menge an Füllmaterial drin.
  3. Jetzt kannst du oben noch 3-5 Bastelfedern reinstecken und dann die Stoffkugel zu binden. Die Federn heben besonders gut, wenn du sie weit in das Füllmaterial reinsteckst und du die Schnur fest zubindest.

Dann ist dein Indiaca schon fertig und du kannst loslegen.
Vielleicht wird das ja dein neues Hobby? – TIPP: Wenn du keinen großen Indiaca Federball basteln möchtest? …Dann nimm dir doch einfach einen „Normalen Federballschläger + Federball“ und spiele das klassische Federballspiel mit deiner Familie.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Spielen. 
Liebe Grüße, Uble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.